Willkommen auf der Homepage der Pfarrei Melkendorf

Melkendorf hat wieder einen Pfarrer
Nach zwei Jahren krankheitsbedingter Vakanz hat die Melkendorfer Kirchengemeinde wieder einen neuen Seelsorger.
Am Sonntag Lätare, 14. März 2021 wurde Pfar
rer Stephan Schmidt coronabedingt nicht in der Melkendorfer St.-Aegidius-Kirche in sein Amt eingeführt, sondern in der größeren Kulmbacher Petrikirche.

Ausführlicher Bericht: siehe Gruß April/Mai 2021

Ostergottesdienste

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus und den dazu erlassenen Vorsorgemaßnahmen ist unsere Arbeit entsprechend eingeschränkt. Durch die Verordnungen der Bayer. Staatsregierung gilt Folgendes: Veranstaltungen des Gemeindelebens entfallen bis auf Weiteres.
Gottesdienste finden wieder statt: jeden Sonntag um 9 Uhr in der Aegidiuskirche Melkendorf
Gottesdienste in der Heiligen Woche (ohne Abendmahlfeier)
Abendgottesdienst an Gründonnerstag, 01.04., um 19.00 Uhr
Gottesdienst an Karfreitag, 02.04., um 9.00 Uhr
Osternacht, 04.04., um 6.00 Uhr
Ostersonntag, 04.04., um 9.00 Uhr
Ostermontag, 05.04., um 9.00 Uhr
Die Gottesdienste unterliegen den vorgegebenen Maßnahmen des Infektionsschutzes:

  • das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Gottesdienstes Pflicht
  • der Abstand zwischen den Teilnehmenden beträgt mindestens 1,5 Meter
  • das Singen ist mit Anordnung der Staatsregierung derzeit verboten
  • Regelmäßiges Lüften der Räume

Wer mit Corona infiziert ist oder Kontakt mit infizierten Personen hatte, darf nicht teilnehmen. Sollten Sie wegen einer Teilnahme am Gottesdienst unsicher sein, können Sie ihre Fragen mit Pfarrer Schmidt besprechen.
Ansonsten erinnern wir auch an das vielfältige Gottesdienst-Angebot im Internet oder Fernsehen und Radio, z.B.
Fernsehgottesdienst, sonntags um 9.30 Uhr im ZDF
Evangelische Morgenfeier, sonntags um 10.30 Uhr auf BAYERN 1
Wir sind für Sie da - nur anders!
In dieser schwierigen Zeit mag es viele Fragen und Unsicherheiten, auch Sorgen und Ängste geben. Keiner soll in diesen Tagen allein gelassen werden. Wenn Sie also ein Gespräch wünschen, können Sie sich an unseren Pfarrer Stephan Schmidt wenden.

 

Kirche von oben

Foto: David Sünderhauf, © Markgrafenkirchen e.V.

Der Pfarrort Melkendorf liegt auf einer Landzunge direkt am Zusammenfluss des Weißen und des Roten Mains.
Deshalb ist der Ort auf allen Karten, auf denen die beiden Quellflüsse des Mains eingezeichnet sind, leicht zu finden.
Melkendorf und die zur Pfarrei gehörenden Orte wurden 1972 in die nunmehr „Große Kreisstadt" Kulmbach eingemeindet. Seitdem ist Kulmbach eine „Drei-Flüsse-Stadt."
Wir begrüßen Sie zu einem kleinen Streifzug durch unsere Pfarrgemeinde Melkendorf, die 2007 auf eine über 1000jährige Geschichte zurückblicken konnte. Mit weiteren Pfarrein sind wir eine "Mutterpfarrei" des Bistums Bamberg. Lesen Sie auf den folgenden Seiten mehr.